Boeing 747

Wenn man über die 747 schreibt, muss man ein bisschen aufpassen, dass man sich nicht in Superlativen verliert. Der Jumbo Jet war seit seinem Erstflug am 9. Februar 1969 das größte Passagierflugzeug der Welt - bis zum Erstflug des Airbus A380. Inzwischen sind weit über 1000 Jumbos verkauft worden - und aus den Anfängen zu Beginn der 1970er haben sich etliche Varianten entwickelt: 747-100, 747SP, 747-200, 747-300, 747-400, 747-400ER, 747-8 und fast alle auch nochmal in Combi-Varianten (Passagier/Fracht) sowie reine Frachtjumbos.
Leider fliegt der JumboJet mittlerweile dem Sonnenuntergang entgegen, nicht zuletzt auch dank der Corona-Krise. Vier Motoren sind einfach nicht mehr wirtschaftlich. In Europa steht die 747 nur noch bei der Lufthansa im Dienst und aus den Flotten der amerikanischen Fluggesellschaften ist sie schon seit ein paar Jahren verschwunden.

 

747-100
      747SP       747-200           747-400    
Newark Intl Airport, Juni 1994(?)
British Airways
      ZS-SPE, Johannesburg Intl Airport, August 1990
South African Airways
      C-GAGB, Toronto Pearson Airport, August 1991
Air Canada
  N642NW, Seattle-Tacoma Intl Airport, Juli 2004
Northwest Airlines
      F-GISC, Rio de Janeiro Galeão Intl Airport, August 2008
Air France
  9M-MPF, Kuala Lumpur Sepang Intl Airport, April 2009
Malaysia Airlines
                                 
Frankfurt Rhein-Main Airport, Juni 1989
PanAm
              PH-BUK, Amsterdam Schiphol Airport, Mai 2001
KLM
  VH-ECC, Sydney Kingsford Smith Airport, August 1988
Qantas
      PH-BFT, Seoul Incheon Airport, Oktober 2018
KLM
  9V-SMU, Frankfurt Rhein-Main Airport, Mai 2005
Singapore Airlines
                                 
                D-ABZC, Frankfurt Rhein-Main Airport, Mai 2004 - (Rekonstruktion aus dem Bild eines Lufthansa Cargo-Flugzeugs)
Lufthansa
  Johannesburg Intl Airport, August 1998
South African Airways
      PH-BFF, Los Angeles Intl Airport, Juni 2007
KLM Asia
   

 

 

 

Northwest Airlines