grauwal-04 grauwal-07 grauwal-02 grauwal-05 grauwal-06 grauwal-03  

 

Grauwal
  Eschrichtius robustus   engl. grey whale

Grauwale haben bei den Bartenwalen eine Zwischenposition zwischen den Furchenwalen (Blauwal, Finnwal, Seiwal, Zwergwal, Buckelwal etc.) und den Glattwalen (Grönlandwal etc.) Grauwale schwimmen im Gegensatz zu den Furchenwalen eher langsam und leben in flacheren Gewässern. Hier ernähren sie sich von Krebsen und Kleinlebewesen im Schlamm am Meeresgrund, den sie bei ihren Tauchgängen durch die Barten filtern. Auf den Bildern hier kann man unter anderem die flache, zweigeteilte Blaswolke ganz gut erkennen, ie charakteristisch für Grauwale ist. Die Schwanzflosse zeigen Grauwale beim Abtauchen eher selten und auch nicht nach so berechenbaren Mustern wie Buckelwale.
Die Bilder hier entstanden im Juli 2019 vor der Küste von Vancouver Island bei meiner Whale Watching Tour von Tofino aus. Hier hatte ich 16 Jahre vorher meine erste Begegnung mit einem Grauwal... weit weg, unter wolkenverhangenem Himmel, kaum fotografierbar und noch dazu analog. Jetzt habe ich aber endlich schöne, vorzeigbare Bilder.